Martin Lexa Deutscher Vizemeister Freie Pistole

Martin Lexa vom Schützenverein 1963 Nieder-Florstadt e.V. gewinnt in der Disziplin Freie Pistole bei seinem letzten Wettkampf in der Juniorenklasse Silber und belohnt sich damit für seine harte Arbeit in den letzten Wochen.
Er schoss einen souveränen gleichmäßigen Wettkampf, er startete mit zwei 83er Serien und lies dann eine Starke 88 folgen es folgten 85 / 83 und weitere 85 Ringe was in Summe 507 Ringe und somit den Vizemeistertitel brachte.

Peter Schmitz Deutscher Meister Revolver .44 Magnum

unser Bezirksreferent Pistole und Bezirksrundenwettkampfleiter Peter Schmitz vom SV Friedberg-Fauerbach holte sich am Freitag auf der Olympiaschießanlage in München, bei der Deutschen Meisterschaft in der Disziplin Revolver .44 Magnum mit 382 Ringen den Deutscher Meistertitel im Einzel .

Peter Schmitz nach seinem Sieg im 25-Meter Wettbewerb mit dem Revolver 44 Magnum in der Herrenklasse III. „Das Ergebnis ist total mies“.
Nach den ersten 20 Schüssen mit Fünf-Schuss-Serien in 150 Sekunden lag Peter mit 186 Ringen nur auf dem achten Rang. In der zweiten Wettkampfhälfte bei den Fünf-Schuss-Serien in 20 Sekunden, steigerte er sich auf 196 von 200 möglichen Ringen.
Damit überholte er die vor ihm liegende Konkurrenten und holte sich mit
einem Ring Vorsprung den Einzeltitel.

Workshop Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Mitglieder des Schützenbezirks 28,

Auf der Delegiertenversammlung am Freitag kam das Thema Zukunft der Schützenvereine auf. In der Diskussion um die Gewinnung von Neumitgliedern stießen wir auch auf das Thema Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere die Nutzung von sozialen Medien wie Instagram. Der Wunsch nach einer Anleitung bzw. mehr Unterstützung für die Vereine durch den Bezirksvorstand wurde laut.

Mein Vorschlag dahingehend war es, dass sich diejenigen, die Interesse an einem Workshop dazu haben, gerne bei mir melden können. Ich selbst führe seit mehreren Jahren die Facebookseite unseres Vereins (https://www.facebook.com/sv1963niederflorstadt), arbeite mit daran, die Homepage (https://www.schuetzenverein-florstadt.info/sv/) aktuell zu halten und habe mich zudem vor einigen Monaten dem Thema Instagram (@sv1963niederflorstadt) angenommen. Meine Erfahrungen würde ich gerne mit euch teilen, denn wir alle profitieren von einer besseren Repräsentation unseres Sportes.

Ich bitte jeden, einmal darüber nachzudenken, mein Angebot anzunehmen und Netzwerken wie Facebook, Instagram oder gar TikTok eine Chance zu geben. Das sind die einfachsten Wege, die Jugend zu erreichen, die wir so dringend ansprechen müssen, wenn wir die Zukunft unseres Sportes sichern wollen.

Wer sich das selbst nicht zutraut: Schaut euch in euren Vereinen um, wen ihr zu Hilfe ziehen könnt. Derjenige muss kein Vorstandsmitglied sein, die Öffentlichkeitsarbeit ist nicht „per Gesetz“ Aufgabe des Pressewarts oder des ersten Vorsitzenden, sondern jedes Einzelnen. Fragt jüngere Mitglieder, die sehr wahrscheinlich eine höhere Affinität zu den sozialen Netzwerken haben, fragt eure Jungschützen, denn genau diese sind die Zielgruppe und wissen, wie sie am besten erreicht werden. Kommt gerne zu dem Workshop, schaut euch das ganze an, und entscheidet dann, ob euer Verein davon profitieren kann. Auch Vereine, die sich bereits mit diesem Thema beschäftigen und den Austausch mit anderen suchen oder dazulernen wollen, sind natürlich herzlich eingeladen.

Um halbwegs planen zu können, bitte ich um eine kurze Rückmeldung, ob überhaupt Interesse besteht. Ist dies der Fall, werde ich eine Gliederung ausarbeiten und eine Einladung an alle Vereine schicken.

Mit freundlichen Grüßen

Jessica Kraft

1. Sportleiterin
Schützenverein 1963 Nieder-Florstadt e.V.

Mail: kraft_jessica@gmx.de
Mobil: 015782332628

Weiteres vorgehen Bezirksmeisterschaften

Auf Grund der immer noch geltenden Regelungen bzgl. der Durchführung von Meisterschaften, (nach derzeitigem Stand max. 2 Personen gleichzeitig auf dem Stand) haben wir leider keine Möglichkeit die Bezirksmeisterschaften regulär durchzuführen, vor Ende des Meldeschlusses. Daher haben die Sportleiter am vergangenen Freitag, dem 14.05.2021 entschieden, die Meisterschaften in der klasssichen Form als Präsenzveranstaltung mit zentralem Austragungsort abzusagen.

Es werden daher im Sportjahr 2021 keine Wettbewerbe mit Wertung auf Bezirksebene stattfinden, bei denen Urkunden und Plaketten ausgegeben werden.

Der DSB hat allerdings entschieden weiterhin eine Deutsche Meisterschaft durchzuführen, wenn auch in geänderter Form und mit speziellen Regelungen. Daher habe die Sportleiter zusammen mit dem Vorstand des HSV entschieden das Schützen die sich hierfür Qualifizieren möchten, unter Einhaltung der geltenden Coronaregeln auf Ihren Heimständen einen Wettkampf schießen können. Die hierfür benötigten Informationen (Abwicklung, Schusszahlen, usw.) wurden bereits unter dem Punkt Meisterschaften eingestellt.

Die Übermittlung der Ergebnisse erfolgt nach Absprache mit dem Bezirkschützenmeister immer einmal pro Woche Mittwochs durch einen Vertreter des Vereins (Schützenmeister od. Vorsitzende) bis spätestens 30.06.2021 und ausschließlich per E-Mail.

Schützen die sich nicht für die Deutschen Meisterschaften qualifzieren möchten, aber sich für die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft gemeldet haben, werden nach Abschluss der Meldungen aus dem Teilnehmerbestand gelöscht. Somit entstehen dem Vereinen keine zusätzlichen Kosten.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Meißner

Absage Sportpistole Auflage am 15.05.2021

Wie von vielen bereits vermutet und bei mir angefragt, müssen wir ebenfalls die Meisterschaften Sportpistole Auflage am 15.04.2021 in Selzerbrunnen absagen. Der Wetteraukreis sieht rechtlich leider keine Möglichkeit und derzeit die Durchführung der Meisterschaften zu genehmigen, obwohl Sie mit dem eingereichten Hygienekonzept und den Bedingungen vor Ort dies gerne tun würden. Die derzeitig gültige Corona-verordnung untersagt ausdrücklich die Durchführung von Wettkämpfen in geschlossenen Hallen (auch wenn Sie vollständig belüftet sind). Die einzige Ausnahme hierzu stellen der Berufssport und der Spitzensport da.
Über das weitere Vorgehen werden die Sportleiter morgen in einer Telefonkonferenz mit dem HSV beraten. Der DSB hat in seiner Sitzung vergangene Woche beschlossen, das die Deutschen Meisterschaften auf jedenfall stattfinden sollen. Aus diesem Grund haben wir uns vom Bezirk dazu entschlossen, die restlichen Meisterschaften auch noch nicht abzusagen.

Absage Bezirksmeisterschaften für den 24.04.2021

Liebe Schützenbrüder,
Liebe Schützenschwestern,

auf Grund der 7-Tage Inzidenz die seit drei Tagen über dem Schwellenwert von 100 liegt, gilt ab dem 24.04.2021 für den Wetteraukreis die „bundesweite Notbremse“. Daher ist die Durchführung nach § 28b Abs. 1 Ziffer 6 Infektionsschutzgesetz von Meisterschaften gem. Auffassung des Gesundheitsamtes des Wetteraukreises aktuell leider nicht zulässig.
Wir müssen daher leider die Durchführung der Bezirksmeisterschaften am 24.04.2021 absagen und versuchen diese zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Bitte schaut weiter regelmäßig auf dei Homepage um euch über den aktuellen Stand zu Informieren.

Startkarten BZM 2021

Die Startkarten für die Bezirksmeisterschaften stehen nun online. Sie sind noch nicht vollständig, da bei einigen Disziplinen noch Klärungsbedarf vorhanden ist bzgl. dem Austragungsort/datum und Durchführung. Diese noch fehlenden Startkarten werden sobald wie möglich nachgereicht.

Neuansetzung BM 2021

Die Bezirksmeisterschaften für 2021 werden komplett neu angesetzt. Wir wollen damit den Schützen die Möglichkeit geben, trotz der derzeitigen Lage ggf. doch an Meisterschaften teilzunehmen und diese nicht nur auf den Spitzensport zu beschränken.
Die Landesmeisterschaften wurden abgesagt und für dieses Jahr gelten die Bezirksmeisterschaften als Qualifikationsturnier für die Deutschen Meisterschaften.
Daher müssen wir uns dieses Jahr auf einige Änderunge einstellen. Um welche es sich dabei handelt ist jeweil hinter den einzelnen Disziplinen vermerkt. Hauptsächlich betrifft dies die Wertung oder die Schusszahlen.

Weitere Termine werde ich eintragen, sobald mir die ausrichtenden Vereine diese mitteilen.