Absage Bezirksmeisterschaften für den 24.04.2021

Liebe Schützenbrüder,
Liebe Schützenschwestern,

auf Grund der 7-Tage Inzidenz die seit drei Tagen über dem Schwellenwert von 100 liegt, gilt ab dem 24.04.2021 für den Wetteraukreis die „bundesweite Notbremse“. Daher ist die Durchführung nach § 28b Abs. 1 Ziffer 6 Infektionsschutzgesetz von Meisterschaften gem. Auffassung des Gesundheitsamtes des Wetteraukreises aktuell leider nicht zulässig.
Wir müssen daher leider die Durchführung der Bezirksmeisterschaften am 24.04.2021 absagen und versuchen diese zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Bitte schaut weiter regelmäßig auf dei Homepage um euch über den aktuellen Stand zu Informieren.

Startkarten BZM 2021

Die Startkarten für die Bezirksmeisterschaften stehen nun online. Sie sind noch nicht vollständig, da bei einigen Disziplinen noch Klärungsbedarf vorhanden ist bzgl. dem Austragungsort/datum und Durchführung. Diese noch fehlenden Startkarten werden sobald wie möglich nachgereicht.

Neuansetzung BM 2021

Die Bezirksmeisterschaften für 2021 werden komplett neu angesetzt. Wir wollen damit den Schützen die Möglichkeit geben, trotz der derzeitigen Lage ggf. doch an Meisterschaften teilzunehmen und diese nicht nur auf den Spitzensport zu beschränken.
Die Landesmeisterschaften wurden abgesagt und für dieses Jahr gelten die Bezirksmeisterschaften als Qualifikationsturnier für die Deutschen Meisterschaften.
Daher müssen wir uns dieses Jahr auf einige Änderunge einstellen. Um welche es sich dabei handelt ist jeweil hinter den einzelnen Disziplinen vermerkt. Hauptsächlich betrifft dies die Wertung oder die Schusszahlen.

Weitere Termine werde ich eintragen, sobald mir die ausrichtenden Vereine diese mitteilen.

Absage Winterrunde Luftdruck 2020/2021

Liebe Sportfreunde,

leider konnten wir die im Oktober begonnenen Ligawettkämpfe/ Rundenkämpfe nicht so durchführen, wie wir uns das alle vorgestellt hatten. Schon im November mussten wir coronabedingt den Schießbetrieb einstellen.

Verlässliche Aussagen, wie es weitergehen wird, sind zur Zeit nicht möglich. Es ist vielmehr damit zu rechnen, dass wir auch im Monat Februar mit weiteren Einschränkungen leben müssen.

Ich sehe deshalb keine Möglichkeit, dass wir die noch ausstehenden Wettkämpfe in einem angemessenen Zeitrahmen nachholen können.

Der Sportaussschuss des Hesssischen Schützenverbandes hat sich deshalb am Freitag Abend in einer Videokonferenz dafür ausgesprochen, die Wettkämpfe der „Winterrunde“ abzusagen in der Hoffnung, dass wir diese im Herbst mit den selben Mannschaften neu starten können.

Freundliche Grüße und bleibt gesund

Norbert Link

Absage der Meisterschaften im Januar 2021

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns vorläufig bis zum 31.01.2021 müssen wir die Meisterschaften die im Januar stattfinden sollen absagen. Wir werden mit den ausrichtenden Vereinen versuchen für die nun abgesagten Meisterschaften neue Termine zu finden um die Meisterschaften zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.

Ob und wie die Meisterschaften nachgeholt können wird sich leider erst im laufe der Zeit zeigen. Neue Termine werden über die Ausschreibung bekanntgegben.

Ausschreibung Bezirksmeisterschaften 2021

Die Ausschreibung für die Bezirksmeisterschaften 2021 ist nun online.

Auf Grund von Corona, können wir derzeit nicht sagen ob die Meisterschaften wie angesetzt durchgeführt werden können. Es kann daher, auch kurzfristig, zu Änderungen in der Ausschreibung der Austragungsort, Austragungsdatum und ggf. auch zu Änderungen bei den Startzeiten kommen.
Da wir dies alles derzeit nicht voraussehen können, haben wir erst einmal entschieden die Meisterschaften so anzusetzen als wenn es keine Einschränkungen geben würde.

Freigabe Fernwettkämpfe durch den HSV

Liebe Sportfreunde,

nachdem der Ligaausschuss des Deutschen Schützenbundes die Luftdruck-Wettkämpf
in der 1. und 2. Bundesliga abgesagt hat, haben wir uns abgestimmt, das für die hessischen Ligen nicht zu tun.

Allerdings werden die Wettkampfgruppen der Hessen- und Oberligen mit den anfangs geplanten Mannschaften „eingefroren“. Die Startrechte von evtl. zurückgezogenen Mannschaften bleiben damit in diesen Ligen erhalten.

Es finden keine Auf- und Abstiege von und zu diesen Ligen statt. Auf- und Abstieg zu und aus den Bezirksligen und den darunter liegenden Klassen regeln die Bezirke.

Da wir nach der Absage des DSB nun aber auch nicht mehr gezwungen sind die obersten Landesligen nach dem gleichen Modus schießen zu müssen wie die Bundesliga, erleichtert uns das sogar unseren Wettkampfbetrieb in den Hessenligen.

Wir geben daher auch reine Fernwettkämpfe frei.

Es ist demnach nicht mehr notwendig, dass ein Schütze oder Vertreter des Gegners bei den Wettkämpfen anwesend ist.
Natürlich müssen die beiden beteiligten Mannschaften vor dem ersten Wettkampfschuss ihre Mannschaftsaufstellungen gegenseitig bekannt geben. Das sollte aber selbstverständlich sein.

Diese Freigabe von Fernwettkämpfen gilt für alle hessischen Ligen und Rundenwettkämpfe.

Ich hoffe, wir haben damit eine vertretbare Lösung gefunden, dass wir unseren Sport auch in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie durchführen können. Natürlich auch unter Beachtung der örtlich, aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen,
um die Infektionsgefahren so weit wie möglich zu minimieren.

Mit besten Grüßen

Otmar Martin

Landessportleiter

HESSISCHER SCHÜTZENVERBAND e.V.

Absage Meisterschaften und Rundenkämpfe

Aufgrund der aktuellen Entwicklung setzt der Hessische Schützenverband den gesamten Sport- und Lehrgangsbetrieb aus. Dies betrifft die Ligawettkampfe, Rundenwettkämpfe und die Meisterschaften.

Der Hessische Schützenverband wird im Laufe des Tages noch einen entsprechenden Newsletter herausgeben.

Der DSB hat heute alle nationalen Wettkampfe 2020 entgültig abgesagt. Er begründet dies damit, „da aufgrund der aktuellen Situation keine vorgeschalteten Meisterschaften der Untergliederungen stattfinden werden.